Ich glaube, die beste Art und Weise, mich kennenzulernen ist mein Blog. Denn ich bin Vieras und dies ist mein Leben, so dunkel, dann schwarz, jetzt von heller Verzweiflung geprägt. Der untere Text ist alt, alles alt, aber ich mag ihn trotzdem nicht herausnehmen...

"Weine nicht", sagte das Wesen zu mir, "weine nicht, denn es ist nicht deine Schuld. Ich kenne dich und ich bin bei dir."
"Aber", ich schluchzte, "ich wollte doch geliebt werden. Sag mir, wo finde ich Liebe?"
Das Wesen sah mich eigentümlich an.
"Willst du Liebe, oder die Liebe deines Lebens?"
"So etwas gibt es noch?"
"Auch wenn du nicht daran glaubst, ja. Jeder Mensch hat genau ein Gegenstück auf dieser Erde. Sie finden sich nur nicht alle."
"Aber wo finde ich meins?"
Da sagte das Wesen:
"Geh in die Nacht."
Und das tat ich und fand die Liebe meines Lebens.

Und als die Nacht um war, da ging die Sonne erneut auf und brachte ganz gegen ihre Angewohnheiten nicht Hoffnung und Wärme, sondern Trauer und Einsamkeit für mich mit sich.
Da bin ich jetzt.
Morgen.

 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung


Gratis bloggen bei
myblog.de